Würzburger Kickers – BTSV Eintracht

Der letzte Heimsieg gegen den FCK machte Lust auf das Auswärtsspiel bei den Kickers.
Auf Seiten der Hausherren beteiligte man sich am vom Verein ausgerufenen Aktionsspieltag mit einem kleineren Hochziehelement und einem Spruchband gegen Rassismus.

Die Löwen konnten auf dem Rasen nicht überzeugen: zunächst verpennte die Mannschaft die komplette erste Hälfte und ging mit einem 2:0 in die Halbzeit. Anschließend ein kurzes Aufbäumen und der Anschlusstreffer. Leider wurde diese Hoffnung schnell zerstört und die Kickers erhöhten auf 3:1.
Die Stimmung im Gästeblock überzeugte dennoch und man kann sich nur wünschen, dass dieser Funke alsbald auch auf die Mannschaft überspringt, damit der Abstand zu den Aufstiegsplätzen nicht noch größer wird.