VfR Aalen – BTSV Eintracht

Am vergangenen Sonntag war die Eintracht zu Gast in Aalen. Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich Busse, 9er und Autos auf den Weg nach Aalen.
Nach strengen Einlasskontrollen fand man sich im, mit 700 Gästen gut gefüllten, Gästeblock wieder. Auf der Heimseite war die aktive Fanszene nicht im Stadion.
Noch vor der Partie wurde deutlich, dass der Stadionsprecher heute sein Debüt feierte. Diverse Versprecher waren die Folge. Der eine mehr, der andere weniger zum Schmunzeln.
Auf dem Rasen gelang früh das 1:0 durch den heute stark aufgelegten Hofmann, der sogar einen Dreierpack schnürte.
Trotz diverser Chancen das Ergebnis höher ausfallen zu lassen, stand am Ende ein verdienter, sehr wichtiger Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt zu buche.
Mit jetzt 4 Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge, eine gute Ausgangslage für die letzten beiden Endspiele.