TSV 1860 München – BTSV Eintracht

Sonntags zum Löwenduell nach München. Normalerweise kein sonderlich beliebtes Auswärtsspiel, dennoch machten sich an dieses Mal viele Eintracht-Fans auf den weiten Weg in die bayrische Landeshauptstadt, um die nächsten 3 Punkte einzufahren. Das lag zum einen daran, dass der Verein neun kostenlose Fanbusse organisierte, zum anderen war Montag aufgrund des Maifeiertags frei.

Auf dem Platz machte – wie schon gegen Bochum – Christoffer Nyman den Unterschied und netzte in der 55. Minute zum glücklichen Auswärtssieg ein. Spielerisch sicherlich kein Leckerbissen für den blau-gelben Anhang, aber dennoch erfolgreich und das ist es ja, was wir wollen! Trotz der erfolgreichen letzten Wochen kommt weiterhin keine richtige Aufstiegsstimmung auf, von Euphorie gar nicht zu sprechen. Vermutlich sind immer noch viele von der Derbyniederlage genervt.

Nun gilt es im nächsten Heimspiel die Eisernen aus Berlin auf Distanz zu halten und somit den nächsten großen Schritt in Richtung 1. Liga zu machen!