TSV 1860 München – BTSV Eintracht

Früh am Sonntagmorgen ging es für ca. 400 Eintracht Fans Richtung Süden in die bayrische Landeshauptstadt.
Das übliche Verbot von Megaphonen, das miserable Wetter, sowie ein Grottenkick der Blau-Gelben auf dem Rasen sorgten für ziemlich schlechte Stimmung im Gästeblock. Warum auch immer man nach einer bärenstarken Leistung gegen Freiburg in der Vorwoche wieder eines der Kellerkinder aufbauen muss, bleibt ein Geheimnis.
Immerhin gab es auf der Rückfahrt doch noch etwas zu feiern. Der Frankfurter Eintracht sei Dank, ist der Abstieg der roten Pest perfekt und man kann sich auf zwei Derbysiege im nächsten Jahr freuen.