SV Wehen Wiesbaden – BTSV Eintracht

Nach dem Unentschieden unter der Woche gegen Zwickau ging es samstags auswärts bei Wehen Wiesbaden ran. Rund 400 Schlachtenbummler aus der Löwenstadt fanden sich im Blechkasten zu Wiesbaden ein, um den lang ersehnten ersten Sieg in Liga 3 zu feiern. Doch wer bei einer 3:1- Führung nach 85 Minuten glaubte die Messe sei gelesen, der sollte dich täuschen. Ausgang bekannt.

Zum Stadion, dem Gästeblock und den „Anhängern“ der rot-schwarzen wäre jedes Wort zu viel.

Die Stimmung im kleinen, durch Bauzäune getrennten Gästeblock, war hingegen sehr passabel. Nach dem enttäuschenden Unentschieden ging es mit dem Zug wieder ins Braunschweiger Land.