St. Pauli – BTSV Eintracht

Fanfreundliche Anstoßzeiten werden beim DFB immer noch klein geschrieben und so ging es Dienstagnachmittag um 17:30 Uhr zu der Partie am Millerntor.
Die ungünstige Terminierung und das gleichzeitig stattfindende Amateurderby ließen den aktiven Kern doch erheblich schrumpfen, so dass wohl einer der schlechtesten Auftritte der letzten Jahre resultierte.
Auf Heimseite kaum Material und auch akustisch eher selten vernehmbar. Nur mit zwei lächerlichen Spruchbändern versuchten die Paulianer auf sich aufmerksam zu machen.