SSV Jahn Regensburg – BTSV Eintracht

Mit dem Bus ging es wiedereinmal unter der Woche ins verschneite Bayern.
Angekommen in Regensburg ging es mit angenehm wenig Polizeipräsenz zu Fuß in Richtung Stadion, wo es nach einer ordentlich Zaunbeflaggung auch zügig losging.
Auf Heimseite eine kleine Choreo mit einigen Rakteten außerhalb der Stadions, sonst konnten wir die Regensburger Seite nur durch einige Hüpfeinlagen wahrnehmen.
Im Gästeblock fanden sich ca. 400 Schlachtenbummler ein, welche trotz der geringen Anzahl einen ordentlich bis guten Auftritt hinlegten.
Mit einem hart umkämpften Auswärtserfolg ging es anschließend zurück in die Löwenstadt, ein weiterer Schritt in Richtung Liga 1.