SpVgg Greuther Fürth – BTSV Eintracht

Am vergangenen Samstag gastierte unser BTSV in Fürth. Zur Freude aller ging es mal auf nem Samstag mit dem WET in Richtung Franken.

Nach problemfreier Anreise wurden alle Zugfahrer mit dem Shuttle zum Stadion begleitet. Am Baukasten ging es mit Hoffnung auf den zweiten Sieg in Folge in den Gästeblock. Doch dieser Plan ging nach hinten los. Bereits nach 16 Minuten lag die glorreiche Eintracht zurück. Der Ausgleich durch Domi Kumbela vor der Pause konnte Fürth gut 10 Minuten vor Schluss wieder egalisieren.
So ging es mit einer 2:1-Niederlage im Gepäck zurück nach Niedersachsen. Zwar mussten wir noch eine gute Stunde auf unseren ersten Zug aus Fürth warten, doch diese Zeit wurde sinnvoll genutzt, um sich mit den nötigen Kaltgetränken einzudecken.

Nach 8 Stunden Fahrt erreichte man schließlich gegen halb 1 die heimische Löwenstadt. Nun heißt es Kraft sammeln und am Sonntag gegen Regensburg den nächsten Heimsieg einfahren!