SG Sonnenhof Großaspach – BTSV Eintracht

Wahrscheinlich auch wegen der doch soliden Leistung gegen Osna, machten sich am Samstag ca. 500 Löwen auf den Weg ‚gen Süden, um den BTSV in Großaspach zu unterstützen. Vor ein paar Jahren war ein solches Spiel noch undenkbar, nun muss man sich, wohl oder übel, mit den Gegebenheiten anfreunden.

Am Stadion angekommen musste sich wieder einmal viel zu lange verbal mit dem dortigen Ordnungsdienst auseinandergesetzt werden. Grund dafür waren Materialien, welche zum Protest-Intro gegen den DFB genutzt werden sollten. Zum Einlaufen der Mannschaften flatterten dann aber doch mehrere tausend Geldscheine durch den Gästeblock. Ein deutschlandweites Zeichen gegen die korrupten Funktionäre. Scheiß DFB!

Ein gut aufgelegter Gästeblock wusste durchaus zu überzeugen: Sowohl optisch als auch akustisch ein guter Auftritt.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde an die leider viel zu früh verstorbene Silke gedacht. Ruhe in Frieden.

Nicht nur auf den Rängen war Blau-Gelb tonangebend – Auch auf dem Platz konnte man erkennen, wer hier geiler auf die 3 Punkte war. Dass es letztendlich wieder mal nur für einen Zähler reichte, lag wohl an der viel zu schlechten Chancenverwertung. So heißt es leider weiterhin warten, auf den ersten Auswärtssieg.