MSV Duisburg – BTSV Eintracht

Mittwoch 17:30 Anstoßzeit, wer denkt sich bitte so einen Mist aus? Hieß also, früher von der Arbeit abhauen oder gleich nen gelben machen, wollte man doch recht entspannt die Tour antreten und nicht unbedingt durchrasen!

Entsprechend wenige Gästefans fanden an diesem Tag den Weg ins Stadion der Zebras. Nichtsdestotrotz feierte der Block ordentlich, schließlich gab es allen Grund dazu. Ähnlich dem Spiel gegen Karlsruhe machten unsere Jungs auf dem Platz schnell deutlich, warum man weit über der Elf aus Duisburg steht und der BTSV mal wieder fremdes Territorium erobert und sich trotz zahlenmäßiger Unterlegenheit das Heimspiel. Bei einem 0:5 Sieg kann man dann auch gut und gerne noch mal die ortsansässigen auf die Schüppe nehmen. Schließlich konnten wir ins schöne Braunschwieg zwischen Harz und Heide zurückreisen mit drei Punkten im Gepäck, sie müssen leider weiterhin dort verweilen.