Hansa Rostock – BTSV Eintracht

Erstes Auswärtsspiel in Liga 3 und gleich gegen einen der attraktivsten Gegner. Rund 1000 Braunschweiger machten sich auf, um 3 Punkte gegen die Kogge einzufahren. Dank übertriebenem Polizeiaufgebot und zum Teil widerwärtigen Einlasskontrollen, betrat man wieder mal kurz vor knapp das Ostseestadion. Zu Spielbeginn eine Choreo auf der Heimseite, die sehr lange oben gehalten werden konnte und anschließend durchgängig starker Support. Obwohl die Leistung auf dem Platz, milde gesagt, nicht wirklich gut war und man verdient mit 2:0 verlor, war auch der Gästeblock gut aufgelegt und wusste zu überzeugen.

Dienstag gibt es gleich die Chance, den Auftritt vergessen zu machen und die ersten drei Punkte der Saison einzufahren.