FSV Frankfurt – BTSV Eintracht

Auswärts in der Mainmetropole, aber bei einem der unattraktivesten Mannschaften der zweiten Liga.. Durch einen verpassten Anschlusszug kurzfristig auf Autos umgesprungen ging es in Richtung Bornheimer Hang. Zu Beginn eine schlichte, aber trotzdem schicke Choreo im Gästesektor. Stimmungstechnisch gab es hier sicherlich schon deutlich bessere Auftritte in der Vergangenheit, allerdings konnte man man sich, je länger das Spiel dauerte, steigern. Dies lag wohl vor allem an der Leistung der Löwen auf dem Platz, die für einen 3:0 Auswärtssieg sorgten.