BTSV Eintracht – SC Paderborn 07

Das nächste Spiel an einem Freitagabend – zum Glück hat das bald ein Ende. Diesmal gastierte der SC Paderborn in unserem schönen Braunschweig. Der Gästeblock war recht gut gefüllt und konnte durch die ein oder andere Einlage auf sich aufmerksam machen, war stimmlich jedoch nicht wirklich zu vernehmen.
Der 9er eröffnete das Spiel mit einem fetten oldschool Dopplerintro. Leider wurde dieses bereits in der 3. Minute durch ein mehr als unnötiges Gegentor unterbrochen und man musste befürchten, dass es wie die letzten Spiele weitergehen würde. Nach langer Durststrecke blieb uns es diesmal jedoch erspart und nach den Toren von Holtmann und Hochscheidt konnte das Spiel zu Gunsten der Eintracht gedreht werden. Letztlich konnte das 2:1, auch wenn mit etwas Glück, gehalten und nach langer Zeit die ersten 3 Punkte eingefahren werden.

Außerdem wurde an diesem Spieltag noch DocMauwi und Hacky Meyer gedacht.
R.I.P.