BTSV Eintracht – Karlsruher SC

Eintracht Braunschweig gegen den KSC. Immer wieder eine Partie, die für die ein oder andere Überraschung gut ist.

Beginnend mit einem Marsch aus der Stadt in Richtung Stadion, um zu zeigen wer hier das Sagen hat, merkte man schnell – heute wird ein guter Tag.

Zu Spielbeginn wurde zunächst eine Choreo der Boys Braunschweig präsentiert. An dieser Stelle noch mal alles Gute zum 10-jährigen Bestehen! Auf dem Platz machten die Löwen schnell klar, dass sie die Platzherren sind und spielten die desolat agierende Mannschaft des KSC an die Wand! Bereits in der 9. Minute konnte Bergreen mit einem 1A Hackentrick den Ball in den Maschen unterbringen. Von da an war die Mannschaft nicht mehr zu bremsen. Ein weiteres Highlight das 4:0 durch Pfitze per Fallrückzieher, welcher sich damit nachträglich selbst zum Geburtstag beschenkte. Zu diesem Zeitpunkt stellten die mitgereisten Fans des KSC bereits den Support ein, die Südkurve jedoch versank in völliger Ektase – da musste natürlich auch mal wieder die Welle durchs Stadion wandern.

Alles in allem also ein gelungener Sonntagnachmittag, wie man ihn schöner nicht verbringen könnte!

Unaufhaltsam immer weiter!