BTSV Eintracht – FC Würzburger Kickers

Das dritte Heimspiel in Folge, welches im Nachhinein wohl keine großen Spuren hinterlässt.
17.000 Zuschauer – darunter rund 100, weder optisch noch akustisch wahrnehmbare, Gäste – sahen ein gutes, aber von Kampf geprägtes Spiel.

Die Stimmung heute sehr wechselhaft: Neben einigen guten Phasen, gab es leider auch öfters Leerlauf. Gerade in der aktuellen sportlichen Situation, sollte das nicht zur Gewohnheit werden!

Am Ende steht der nächste Punkt im Kampf um den Klassenerhalt zu Buche.
Bereits am kommenden Mittwoch geht es dann für die Löwen in die Englische Woche nach Lautern.