BTSV Eintracht – FC Heidenheim

1. Heimspiel der Saison. Adrenalin und Vorfreude ist bei jedem zu spüren – zu lang‘ war die Sommerpause.
Zu Gast der 1. FC Heidenheim als Aufsteiger in die 2. Bundesliga.
Circa 200 – 300 Gäste fanden den Weg ins schöne Eintracht-Stadion.
Stimmungstechnisch war bei der Zahl an Gästefans, und der euphorisierten Einträchtler, jedoch nicht viel zu erwarten, wussten sie teilweise dennoch optisch zu gefallen.
Trotz der 3:0 Niederlage gegen unsere motivierten Löwen auf dem Platz supporteten Teile der aktiven Fanszene Heidenheims noch minutenlang munter weiter – Momente, die durchaus zu ewähnen sind.
Zu Beginn der 2. Halbzeit zeigten wir noch ein Spruchband für die Sanierung des „Badezentrums in Gliesmarode“, in der Hoffnung, dass uns dieses Stück Braunschweiger Geschichte erhalten bleibt!