BTSV Eintracht – FC Carl Zeiss Jena

Nach dem verpatzten Auftakt bei München blau war der Tabellenletzte aus Jena zu Gast. Bekanntlich tut man sich in solchen Konstellationen besonders schwer und die erste Halbzeit zeigte warum. Dass es nur 0:1 stand, war wohl das Beste am Spiel. Im zweiten Durchgang wurde die Stimmung zeitweise besser und auf dem Rasen konnte der Ausgleich erzielt werden – danach lief allerdings nicht mehr viel zusammen. 1 Punkt ist definitiv zu wenig und die Aufstiegsränge rücken in weite Ferne.