BTSV Eintracht – Chemnitzer FC

Nachdem die sportliche Leitung unserer Eintracht kurzer Hand Trainer und Co-Trainer wechselte, stand das Heimspiel gegen den CFC vor der Tür. Nach einem gemeinsamen Frühstück, ging es auf ins Stadion. Die Fans des CFC starteten das Spiel mit einer kleineren, mit Fackeln untermalten Choreo.
Im Heimbereich schallten die ersten Lieder mit voller Kraft aus der Kurve durchs Rund. Leider konne die Lautstärke nicht gehalten werden.
Auf dem Platz spielte sich ähnliches ab, wie vor Länderspielpause. Unsere Eintracht war mental abwesend und so ging es mit einem 0:1 in die Halbzeit. Anschließend reichte aber tatsächlich die fast einzige starke Minute unserer Mannschaft aus, um den CFC mit einem Doppelpack zu besiegen.
Drei wichtige Punkte im Kampf um die oberen Tabellenplätze…