Hallenturnier für den Guten Zweck (Jannes-Turnier)

Premiere für uns!

Zum ersten Mal spielten wir als eigene Mannschaft beim Hallenturnier für den Guten Zweck mit. Bereits am Freitag fanden wir uns abends im FanHaus ein, um gemeinsam mit den anderen Teams und einigen Zuschauern die Auslosung der einzelnen Gruppen zu verfolgen. Bei insgesamt 20 Mannschaften war es recht spannend, auf wen man innerhalb der Gruppenphase wohl treffen würde.

Wir hatten Glück: Neben der zweiten Mannschaft von Basel, standen die SRB, Müden und der PsychoClan als unsere Gegner fest.

Am Turniertag trafen wir uns dann früh, um gemeinsam zur Alten Waage zu gehen. Da unser erstes Spiel erst um 12 Uhr angesetzt war, blieb uns genügend Zeit, unsere Gegner schon einmal spielerisch zu begutachten.
Neben den üblichen Ständen für das leibliche Wohl, gab es wieder eine sehr begehrte Tombola, einen Stand der BGH und diesmal auch eine kleine Spielecke für den Nachwuchs.
Leider war für uns gegen 17 Uhr nach der Gruppenphase schluss. Unser Ziel, zumindest einmal als Sieger vom Platz zu gehen, konnten wir aber erfüllen und somit war die erste Teilnahme als ‚Team Rabauken‘ vor allem vom Spaßfaktor her ein Erfolg. Den Pokal durften dieses Jahr letztendlich die Jungs vom ‚Team Spektrum‘ mit nach Hause nehmen.
Mit rund 1500 Besuchern war es zudem das meist besuchte Turnier – es wurde eine wahnsinnige Spendensumme von 25.000€ (nach ersten Hochrechnungen) erzielt!
Rundum ein gelungener Tag und immer wieder ein tolles Gefühl, gemeinsam Gutes zu tun!