1. FC Kaiserslautern – BTSV Eintracht

Das dritte von nunmehr vier Saisonspielen, welches auf einem Tag innerhalb der Woche terminiert war.
Aufgrund der knapp 450km langen Strecke und der Tatsache, dass der Großteil gezwungen war, quasi direkt vom Arbeitsplatz anzureisen, fuhren wir mit Neunern und Autos Richtung Betze.
Dort angekommen, ging es dann auch relativ rasch in den Block und wie auch die letzten Spiele, wurde sich geschlossen hinter der ‚Ultras‘ – Zaunfahne positioniert.

In der Westkurve des FCK wurde zu Beginn mit zahlreichen Spruchbändern und der bereits bekannten ‚We don’t like Mondays‘ – Zaunfahne gegen die Ansetzung von Spielen unter der Woche protestiert.

Das Spiel bot außer einem wirklich starkem Führungstreffer leider keine richtige Befriedigung. So musste man sich am Ende mit einem fast schon glücklichen 1:1 abfinden.

Auf der Rückfahrt hieß es dann Schlaf aufholen für die einen, durchmachen für die anderen – Fuck Mondays!