1. FC Kaiserslautern – BTSV Eintracht

Wieder mal Kaiserslautern- und wieder mal in der Woche.
So wunderte es auch nicht, dass der Gästeblock nicht aus allen Nähten platzte.
Auf dem Rasen startete das Spiel denkbar schlecht. Bereits nach gut 20 Minuten geriet der BTSV (unberechtigt) in Unterzahl. Den Strafstoß parierte Fejzic. Im weiteren Spielverlauf kämpften und verteidigten die Blau und Gelben aufopferungsvoll, sodass es mit einem verdienten Punkt zurück in die Löwenstadt ging.